Professionelles Microblading
062 - 559 80 60 Unser Onlineshop

Dauerhafte Haarentfernung & Wachsen Sie wollen eine schöne und seidenglatte Haut ohne Körperhaare?!

Dauerhafte Haaretfernung durch Diodenlaser
Permanente Haarentfernung im Gesicht und am Körper mit dem Diodenlaser SHR/SPTL 808

Die SHR/SPTL-Methode ist die erfolgreichste Technik der dauerhaften Haarentfernung. Hier wurden die Erfahrungen der Lasertechnologie mit den Vorteilen des Pulslichtverfahrens kombiniert. Das Ergebnis ist ein Gerät mit dem, eine Hautschonende und schmerzarme/ schmerzfreie, Permanente Haarentfernung erzielt wird. Selbst blonde oder zum Teil weisse Haare, die bisher nur schwer oder gar nicht zu entfernen waren, können nun behandelt werden. Dank der Gleittechnik „inMotion“ fühlt sich die Behandlung viel angenehmer an als bei vergleichbaren Systemen und die Haut wird besser geschützt. Ebenso kann dank dieser Technologie eine Hautstelle viel öfters, in einer Sitzung, abgefahren werden.

Herkömmliche Laser oder IPL (Blitzlampengeräte) verwenden sehr kurze (2 bis 300 Millisekunden) Impulse mit enormer Energie (12 bis 120 Joule/cm2). Sie leiten die Energie via Melanin (Farbstoff) im Haar an die Wurzel des Haares und produzieren dort eine Wärme von 65 bis 72 Grad Celsius. Die Energie gelangt ausschließlich via Melanin zum Haarfollikel (Haarwurzel). Leider besitzt aber auch die Haut Melanin und ebenso haben die roten Blutgefäße einen ähnlichen Absorbtionskoeffizienten wie das Melanin des Haares und nehmen diese hohen Energiespitzen der Laser oder Blitzlampen auf. Dies führt oft zu Schwellungen während mehreren Tagen oder gar zu Verbrennungen 3. Grades. Die SHR/SPTL-Technologie hingegen nutzt den Weg über das Melanin nur zu 50 Prozent und arbeitet mit einer hautschonenden Temperatur von ca. 45 Grad Celsius.

SHR/SPTL wirkt zusätzlich direkt durch die Haut auf die Stammzellen, welche die neuen Haare produzieren. Man weiß heute, dass anstelle der hohen, kurzen Energiespitzen eine langsame, aber über längere Zeit anhaltende Erwärmung wesentlich effektiver ist zur dauerhaften Haarentfernung. Deshalb benutzt man beim SHR/SPTL nicht einzelne Impulse mit hohen Energiespitzen, sondern das Gewebe wird 6- bis 10-mal mit niedriger Energie aber hoher Wiederholungsrate (bis 10 Hz, d.h. 10 x pro Sekunde) abgefahren (inMotion). Somit wird das Melanin des Haares und das Gewebe der Stammzellen auch über die Haut langsam, aber über eine längere Zeit (bis 90 Sekunden) mit niedriger Energie auf eine moderate und hautschonende Temperatur von ca. 45 Grad Celsius erwärmt. Zudem können dank SHR/SPTL blonde und zum Teil sogar weiße Haare erfolgreich behandelt werden, da der Farbstoff des Haares nur noch sekundär eine Rolle spielt.

Dadurch sind Entfernungen teilweise auch in der Ruhephase möglich und auch sinnvoll weil die Stammzellen sich neu auf Wachstum ausrichten. Nach 4 - 8 Behandlungen werden die Stammzellen ausgeschaltet sein.

FAQ
Welche Gebiete sind behandelbar?

Mit SHR/SPTL können die Körperhaare an jeder beliebigen Stelle entfernt werden.

Welche Rolle spielen Haut, Haarfarbe und Haardicke?

Helle Haut mit dunklem und dickem Haar spricht, wie bei herkömmlichen Technologien, am besten auf die Behandlung an. Bei der SHR/SPTL-Technologie ist jedoch zusätzlich zum Melanin das Protein der Stammzellen das Zielchromophor. Somit können auch dunkle Hauttypen und pigmentarme, feine Haare erfolgreich behandelt werden! Im Weiteren kann die Behandlung erstmals dank SHR auch bei sonnengebräunter Haut effektiv durchgeführt werden.

Was spürt man während der Behandlung?

Im Gegensatz zu herkömmlichen IPL- und Lasergeräten ist die Behandlung praktisch schmerzlos. An dicht behaarten Stellen spürt man ein Wärmegefühl sowie die Lichtimpulse, aber kein Vergleich gegenüber Blitzlampen oder Lasern.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Bisher war man darauf angewiesen, die Haare in der Wachstumsphase zu erreichen (ca. 20-30%). Mit SHR/SPTL können auch zusätzlich Haare in der Telogenenphase erfolgreich behandelt werden, da sich in dieser Zeit die Stammzellen neu auf Wachstum ausrichten. Da der Zyklus der Wachstumsphasen jedoch sehr individuell ist, muss im Durchschnitt mit 4-8 Behandlungen gerechnet werden. Ca. 3-5% der Leute reagieren leider auf gar keine permanente Enthaarungsmethode.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Dauer der Behandlung ist von der Größe der Fläche abhängig. So variiert die nötige Zeit von 15 bis 30 Minuten für eine Gesichtsbehandlung und bis zu 1/12 Stunden für beide Beine.

In welchem Abstand finden die Behandlungen statt?

Der ideale Abstand zwischen den Behandlungen ist ca. 2-6 Wochen (je nach Region).

Gibt es Nebenwirkungen?

Einige Körperteile reagieren empfindlicher als andere und es kann zu Rötungen der Haut kommen. Diese Rötung geht normalerweise nach einigen Stunden zurück, kann aber auch die Intensität eines Sonnenbrandes haben und einige Tage bleiben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen sind leichte Krustenbildung (welche nach 2 bis 3 Wochen verschwinden), Blasen und Pigmentveränderungen (diese verschwinden nach 4 bis 6 Monaten) äußerst selten.

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

Wenn Sie vor oder zwischen den Behandlungen an die Sonne oder ins Solarium gehen, teilen Sie uns dies bitte mindestens 3 Tage vor Ihrer nächsten Behandlung mit, damit wir die optimalen Behandlungsparameter für Ihren neuen Hauttypen neu ermitteln können. Nur so ist eine optimale Behandlung gewährleistet. Zupfen oder wachsen Sie die Haare 3 Wochen vor der Behandlung nicht. Rasieren ist erlaubt. Rasieren Sie sich bitte einen Tag vor der Behandlung und trinken Sie 1 bis 2 Tage vor der Behandlung ca. 2 Liter Wasser pro Tag.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Der natürliche Sonnenschutz der Haut ist nach der intensiven Lichtbehandlung stark reduziert. Tragen Sie mindestens eine Woche lang einen Sonnenblock (LSF 30 bis 50) auf. Die Haare fallen erst nach 1 bis 5 Wochen aus. Zupfen Sie die Haare nicht aus, rasieren ist erlaubt.

Haarentfernung durch Waxing / Sugaring

Beine so glatt, dass ein Seidentuch darüber fließt und das für viele Wochen. Schnell, sanft und unkomplizierte, mit Waxing unter Verwendung ausschließlich hochqualitativer Warmwachse. Meine Methoden im Kosmetikstudio GLAMcosmetic in Winznau bei Olten sind besser als alle modernen, technischen ausgefeilten Depilationssysteme.

Meine Leistungen im Bereich Waxing:

  • Achseln
  • Arme
  • Beine
  • Bauch
  • Bikini
  • Rücken
  • Oberlippe
  • Brauen
Nadelepilation

Dieses Verfahren zur Haarentfernung wird auch Elektroepilation genannt. Bei dieser Methode wird eine sehr dünne, sterile Nadel aus dünnstem Chirurgenstahl tief in den Haarkanal eingeführt, kurz unter Strom gesetzt und somit die Haarwurzel (Follikel) zerstört. Es wird jeder Haarkanal einzeln behandelt. Zudem ist sie auch bei gebräunter Haut und bei hellen Haaren zuverlässig anwendbar.

Anwendungsgebiete der Nadelepilation

Grundsätzlich ist die Elektroepilation/ Nadelepilation nur für die Haarentfernung kleinerer Areale zu empfehlen, da die Methode zeitlich sehr aufwendig ist. Generell können mit der Elektroepilation / Nadelepilation zwar alle Arten von Haaren dauerhaft entfernt werden, je heller und feiner die Härchen sind, umso schwieriger ist jedoch die Anwendung.

Nach der Elektroepilation/ Nadelepilation bilden sich kleine Krusten an den Einstichstellen. Sie heilen in kurzer Zeit wieder ab. Keinesfalls darf gekratzt werden - es könnten sonst Narben entstehen. Die Haut sollte einige Tage lang trocken gehalten und nicht der Sonne ausgesetzt werden.

Obwohl die Ergebnisse der Elektroepilation / Nadelepilation sehr gut und dauerhaft sind, muss auch bei der Elektroepilation / Nadelepilation damit gerechnet werden, dass evtl. nach einiger Zeit wieder vereinzelt Haare wachsen können. Dies hängt auch vom Lebensalter und der hormonellen Situation ab.

Da jedes Haar bei der Elektroepilation / Nadelepilation einzeln verödet werden muss, dauert die Behandlung zudem länger als bei IPL-Behandlungen, mit der auch grössere Hautfläche innerhalb kurzer Zeit behandelt werden können.

Wie läuft eine Elektroepilation / Nadelepilation ab?

Für die Elektroepilation / Nadelepilation müssen die Haare mindestens 2-3 mm lang sein, damit sie nach der Koagulation mit einer Pinzette entfernt werden können. Deshalb dürfen die zu epilierenden Haare nur geschnitten oder rasiert werden. Nicht aber gewachst oder epiliert. Die Haare sollten eine Länge haben, die mit einer Pinzette gut greifbar sind.

Haben Sie Fragen zur dauerhaften Haarentfernung mit der IPL-Methode, Waxing oder einer Nadelepilation? Gerne stehen wir Ihnen im Kosmetikstudio GLAMcosmetic in Winznau bei Olten zur Verfügung – rufen Sie einfach an!